Therapie

Im Zentrum steht die Förderung der grob-, fein- und grafomotorischen Kompetenzen, der Wahrnehmung und der Selbststeuerung.
Je nach Bedarf finden Einzel- oder Kleingruppentherapien statt. Die Therapiedauer variiert zwischen Kurzberatungen (3-9x), mittelfristigen Therapien (10-30x), und längerfristiger Unterstützung (über 30x).

Abklärung / Diagnostik

  • Motorische Testverfahren für die Grob-, Fein-, Grafomotorik sowie für die Wahrnehmung
  • Beobachtung  zu  Verhalten, Selbstregulation, Handlungs­konzepten
  • Einbezug von Umfeldgesprächen mit den Bezugspersonen und Schulbesuche

Beratung

Eltern 
Möglichkeiten der Förderung und Erziehung
 
Kind 
Umgang mit Anforderungen, Verhaltensstrategien
 
Lehrpersonen 
Umgang mit den besonderen Förder- und Lernbedürfnissen

Abrufangebote

Weiterbildung 
Vorträge, Elternabende, Weiterbildung für Lehrpersonen
 
Schulbesuche 
Beobachtungsauftrag (Antragsformular siehe "Downloads"), integrative Förderung
 
Präventionsangebote 
Spielgruppe, Kindergarten, Primarschule
 

Psychomotorische Förderkurse

Emoji-Kurse

Entspannungskurse
  
Schreibkurse


Die Kursausschreibungen und das Anmeldeformular sind unter "Downloads" publiziert.